# Reformpädagogik und Missbrauch: Nach dem Schweigen

„Der Reformpädagoge Hartmut von Hentig hat ein Buch geschrieben, über den Missbrauch an der Odenwaldschule und die Verbrechen seines Freundes Gerold Becker. Es ist ein fatales Dokument der Selbstrechtfertigung…“

Von BERNHARD PÖRKSEN, 5. Mai 2016, DIE ZEIT Nr. 18/2016, 21. April 2016

–> LINK ZUM ZEIT-ARTIKEL

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*